Microline CCD's

Mit der Microline CCD Produktefamilie stellt FLI gerade dem Amateur ein Instrument zu Verfügung, das sich an den hohen professionellen Ansprüchen orientiert und eine grosse Vielfahlt an Möglichkeiten bietet.

die Microline Kamera mit Luftkühlung und optionalem kleinem Schnellverschluss

Auch diese Kamera setzt Standard's in Bezug auf Auslesegeschwindigkeit, Kühlleistung, Rauschverhalten, Anti-Ghosting Verhalten und Linearität der Daten gerade auch in Bezug auf die Kameragrösse. Dies macht die Kamera besonders auch für Amateure sehr interessant. Eine echte 16bit Datentiefe mit unerreicht gutem Signal/Rauschabstand und extrem schnellen Auslese- und Download Geschwindigkeit erlauben Arbeiten auf höchstem Niveau. Die integrierte RBI Technologie (anti-ghosting technology) äussert durch seine ausgeklügelte Steuerung den Anspruch von FLI auf höchsten Leistungslevel.

die Rückseite der Kamera mit den Anschlüssen
Die an der Rückseite der Kamera befindlichen Anschlüsse. Die separate Stromversorgung ist wegen der sehr hohen Kühlleistung notwendig, da eine USB Verbindung nicht die Strommenge liefern kann. Die fortschrittliche USB Verbindung schafft den notwendigen Speed für den schnellen Datentransfer. So können die Bilder schnell heruntergeladen werden. Die saubere Verarbeitung und das aufgeräumte Design vermitteln bildlich Wertarbeit von hoher Qualität.
Eine MicroLine CCD kann mit einem elektromechanischem Verschluss ausgestattet werden. Vier verschiedene Alternativen stehen bereit und erlauben so den Einsatz in verschiedensten Arbeitsgebieten. Durch den möglichen grossen Verschluss von 65 mm Durchmesser sind auch sehr grosse Sensoren möglich. Trotzdem ist die Kamera mit den Massen noch recht kompakt und nimmt Sensoren wie zB die Kodak KAF-16803 oder den KAF-09000 auf. So erstaunt es nicht, dass bei der Wahl der Bauteile und Produktion auch auf eine hohe Lebensdauer geachtet wird, auch unter widrigen Umständen wie es nun mal im astronomischen Alltag der Fall ist. So sind bereits die allgemeinen Leistungsdaten beachtenswert:


die Kamera mit grossem 65 mm Verschluss
Sensor Kühlleistung mit Luftkühlung bis -65 ° unter Umgebung möglich
max. Sensorformat bis 50mm x 50mm
Taktfrequenz
Interline-Betriebsart
12 MHz (16bit)
Vollformat-Betriebsart
12 MHz (16 bit)
Kameramasse 94 x 94 x 120 bis 127 mm
Kameragewicht 1270 gr
Sensor - Typen Front Illuminated / Back Iluminated / Interline
RBI Anti Ghost Technology unterdrückt gezielt Geisterbild-Effekte
opt. elektrom. Verschluss
   Ultrafast Verschluss 25 mm erlaubt Belichtungszeiten bis 1/40 s
   FLI standard Verschluss 41 mm erlaubt Belichtungszeiten bis 1/20 s
   grosser Schnellverschluss 45 mm erlaubt Belichtungszeiten bis 1/22 s
   extra grosser Verschluss 65 mm erlaubt Belichtungszeiten bis 1/25 s
Video mode im Interline Betrieb echtes Livebild möglich
Eintrittsfenster mit Dual Super AR Vergütung (Grafik)
Kühlung Luft oder Wasserkühlung
Betriebsbereitschaft in 5 min. auf Betriebstemperatur

Das Gehäuse der MicroLine Kamera ist Aufgeräumt und für die Kameraleistung sehr kompakt. Hier finden Sie alle Abmessungen.

Die Kamera ist in verschiedenen Ausführungen mit Luft oder Wasserkühlung lieferbar, rund 40 verschiedene Sensoren stehen zur Wahl. Die Kamera passt optimal zu den kleineren FLI Kurzhub Fokussierer und den diversen Filterräder. Durch die leistungsstarke Anti Ghost Technologie erreichen die Front Illuminated Modelle eine sehr gute Leistungsausbeute mit höchster Detailtreue. Die verschiedenen Back Illuminated Modelle eigenen sich speziell für angewandte Aufgaben in der Spektroskopie oder spezifischen Plantenbeobachtung speziell auch im UV oder IR Bereich. Die Kameraelektronik ermöglicht bei allen Modelle eine hohe lineare Signalauslesung wie es in der Profiastronomie gewünscht wird.

Die in der Amateurastronomie einzigartig hohe Kühlleistung verhilft der Kamera zu mehr Dynamik im Bild und dadurch einem grösseren Kontrastumfang als eine weniger oder gar ungekühlte Kamera. Was mit einer DSRL mit aufwendiger HDR Technik erarbeitet werden muss kann mit einer FLI Kamera in einer Belichtungsstufe erreicht werden: Bilder mit einem riesigen Tonwertumfang!

Weitere Bilder finden sie auf der Homepage von FLI.

Eine Auswahl der verschiedenen FLI MicroLine Kamera's finden Sie hier:

Front Illuminated Back Illuminated Interline
ML-0261E (512 x 512 Pixel) ML1007 Specroscopy (1024 x 122 Pixel) ML01050 (1024 x 1024 Pixel)
ML09000 (3056 x 3056 Pixel) ML1008 Specroscopy (1024 x 250 Pixel) ML-0340 MB (640 x 480 Pixel)
ML1001E (1024 x 1024 Pixel) ML1009 Specroscopy (1025 x 506 Pixel) ML0340 UV (640 x 480 Pixel)
ML1603E/ME (1024 x 1024 Pixel) ML1107 Spectroscopy (2048 x 122 Pixel) ML1003 (1024 x 1024 Pixel)
ML16801 (4096 x 4096 Pixel) ML1108 Spectroscopy> (2048 x 250 Pixel) ML11002-0 (4008 x 2672 Pixel)
ML16803 (4096 x 4096 Pixel) ML1109 Spectroscopy (2048 x 506 Pixel) ML11002_1 (4008 x 2672 Pixel)
ML3200E/ME (2184 x 1510 Pixel) ML230 Midband (2048 x 2048 Pixel) ML11002-1C (4008 x 2672 Pixel)
ML402E/ME-1 (768 x 512 Pixel) ML3041-1 BB-165 (2048 x 2048 Pixel) ML11002-2 (4008 x 2672 Pixel)
ML402E/ME-2 (768 x 512 Pixel) ML3041-1 BB-465 (2048 x 2048 Pixel) ML11002-2C (4008 x 2672 Pixel)
ML4301E-1 (2084 x 2084 Pixel) ML3041-1 UV-165 (2048 x 2048 Pixel) ML16000-1 (4872 x 3248 Pixel)
ML4301E-2 (2084 x 2084 Pixel) ML3041-2 BB-165 (2048 x 2048 Pixel) ML16000-2 (4872 x 3248 Pixel)
ML63603E (3072 x 2048 Pixel) ML3041-2 BB-465 (2048 x 2048 Pixel) ML2020 (1600 x 1200 Pixel)
ML8300 (3326 x 2504 Pixel) ML-3041-2 UV-165 (2048 x 2048 Pixel) ML4022 (2038 x 2048 Pixel)
ML8300-C (3326 x 2504 Pixel) ML3041-2 UV-465 (2048 x 2048 Pixel) ML4022C (2038 x 2048 Pixel)
ML4240 Midband (2048 x 2048 Pixel) ML8050 (3296 x 2472 Pixel)
ML4240 UV (2048 x 2048 Pixel) MLx205 (1360 x 1024 Pixel)
ML4710 Broadband (1024 x 1024 Pixel) MLx285 (1434 x 1050 Pixel)
ML4710 Deep Depletion (1024 x 1024 Pixel) MLx285DE (1434 x 1050 Pixel)
ML4710-0 Midband (1024 x 1024 Pixel)
ML4710-1 Midband (1024 x 1024 Pixel)
ML4710-1 UV (1024 x 1024 Pixel)
ML77 Midband (512 x 512 Pixel)
Die Microline Kamera (Modell ML16803 mit 65 mm Verschluss) zusammen mit einem Centerline Filterrad.

[ Übersicht | Preisliste ]
   
 
   
 
Home
AOKswiss online · CCD
Copyright © by AOK, Astrooptik Kohler. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 31. August 2012, Webmaster